Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

Termine und Veranstaltungen

Für Trauernde da sein
Termin:
09.10.2019
Veranstaltungsort:
Juliusspital Palliativakademie
Juliuspromenade 19
97070 Würzburg

Trauer ist ein Thema, das alle betrifft. Ein Thema aber auch, das viele Menschen sprachlos macht. Viele weichen Trauernden aus, weil sie nicht wissen, was sie ihnen sagen sollen. Selbst jenen, die helfen möchten, fehlen oft die richtigen Worte. Obwohl viele Worte meist gar nicht nötig sind.
Wer Trauernden helfen will, muss keine Antworten auf all ihre Fragen haben. Es geht vielmehr darum, für Trauernde da zu sein und ihre Fragen mit auszuhalten. Trauernden hilft es, zu erfahren, dass sich Mitmenschen Zeit für sie nehmen und an ihrem Schicksal Anteil nehmen. Dies kann auf vielerlei Weise geschehen.
Dr. Herbert Scheuring ist Redakteur der Main-Post und Autor der Bücher „Wege durch die Trauer" und „Mit der Trauer leben". Er hat die Trauer selbst durchlebt und mit zahlreichen Trauernden gesprochen, die ihm berichteten, was ihnen geholfen hat. Was können Familienangehörige, Freunde, Bekannte, Arbeitskollegen, Nachbarn und andere Helfer für Trauernde tun?
Trauernde brauchen Zeichen menschlicher Nähe. Der Vortrag zeigt an vielen konkreten Beispielen auf, wie wir Trauernden helfen können. Wie wir ihnen Brücken bauen können, damit sie ins Leben zurückfinden.

Zurück

Für das Seniorenstift spenden

Wir sind dankbar und freuen uns über jegliche Unterstützung – sei es finanziell oder durch ehrenamtliche Mithilfe. Wir sagen jetzt schon: Herzlichen Dank!

jetzt spenden